Tagesbericht vom 07.02.2014

Heute hattte mein Cousin Geburtstag. Er hat auch abends direkt gefeiert, sodass es dann heut seit langem mal wieder zum Abend etwas mehr gab. Dennoch bin ich guter Dinge ;)

Früh: 2 Knäcke mit Geflügellyoner

Mittag: 3 Spiegeleier, 150g Kräuterquark, 80g Ziegenkäse

Abend: 1 Kiwi, 2 Lowcarb-Brötchen mit Hähnchenbrust

Körperliche Aktivität: 1,2 und 1,2 km Walking

Wochenende 24.08. – 25.08.2013

Am Wochenende habe ich nicht weiter auf meine Ernährung geachtet. Es gab einige Faktoren, die dazu geführt haben, dass ich eher nebenbei anstatt bewusst gegessen habe. Es hat sich allerdings in Grenzen gehalten und ich bin guter Dinge, dass es sich nicht wesentlich auf die Abnahme ausgewirkt hat. Ab Montag gehts wieder los – auch mit täglichen Berichten. In diesem Sinne: Gute Nacht!

Tagesbericht vom 14.08.2013

2013-08-13 19.11.00Mittwoch. Die halbe Woche schon wieder geschafft. Heute habe ich sehr wenig gegessen, da ich gestern Abend ein wenig mehr gegessen habe. Es hat aber auch ausgereicht. Als kleinen Snack zwischendurch gab es eine halbe Mango. Sie war richtig schön reif und darum sehr aromatisch.

Früh: 50g Cornflakes mit Milch

2013-08-14 19.37.05

Mittag: 1 großer Salat mit Knoblauchdressing, 1 Bagel mit Pute

Abend: 1 Teller Gemüsepfanne, 8 Fischstäbchen

Körperliche Aktivität: 4x Hunderunde mit Ballspiel

Tagesbericht vom 20.07.2013

Heute mal wieder ein kleiner Ausnahmentag. Ich habe meine Eltern besucht und konnte somit mein Essen nicht selbst bestimmen bzw. zubereiten. Ich habe aber trotzdem wesentlich weniger als sonst gegessen. Nur halt nicht so gemüselastig.

Früh: 50g Cornflakes mit Milch

Mittag: 1 Teller lose Wurst mit 4 Kartoffeln

Abend: 1 Brötchen mit Salami, 2 Geflügel-Reis-Bouletten

Körperliche Aktivität: 4x Hunderunde mit Ballspiel, 2h Rasen mähen

Ich bin wieder da!

Der eine oder andere hat sich vielleicht schon gewundert, wo meine Tagesberichte bleiben.. Ich war die letzten Tage beruflich viel unterwegs und hatte darum schlichtweg keine Zeit zum Bloggen. Ich denke, dass ist aber OK. Aufgrund der Geschäftsreise konnte ich auch nicht wirklich auf meine Ernährung so gut achten, wie ich es gern getan hätte. Ich habe allerdings versucht nicht allzu sehr über die Strenge zu schlagen. Nur: Wenn man auf der Autobahn hängt und noch einige Kilometer vor sich hat, dann ist es immer sehr schwierig etwas gesundes für wenig Geld zu bekommen.

Aber meine Diätmethode ist ja speziell dafür gemacht, dass man auch mal Ausnahmen machen kann. Darum war ich dann auch 1x Abends bei Burger King an der Autobahn zum Essen. Und es hat, wenn ich das subjektiv richtig einschätze, meiner Diät nicht geschadet.

Am Dienstag, wo ja eigentlich Tag der Waage ist, war ich leider nicht zu Hause und hatte keine Waage zur Verfügung. Darum habe ich einfach mal eine Wiegewoche ausgesetzt. Das verfälsch das Ergebnis beim nächsten Wiegen natürlich nicht!

Ich werde heute wieder mit den Tagesberichten anfangen!